>

Gatapex Cool-Patch Kühlpflaster
(25 x 2 Stück)

Wer ist nicht schon mal aus Unachtsamkeit gestolpert und hat sich dabei den Knöchel verstaucht, das Knie verdreht oder die Bänder gezerrt. Dazu muss noch nicht einmal Sport getrieben werden. Schon alltägliche Bewegungen wie Treppensteigen können zu solchen Verletzungen führen, die zwar nicht schwerwiegend, dafür aber schmerzhaft und oft langwierig sind. In solchen Fällen kann Kälte ein probates Mittel sein, um die Schmerzen zu lindern.

Möglichkeiten gibt es dafür genug. Die einen hantieren mit Kühlakkus, andere tragen ein Kühlgel auf. Während das erste einen außer Gefecht setzt, hält das Kühlgel meist nicht sehr lange kühl. Wer jedoch das neue Gatapex Cool-Patch Kühlpflaster verwendet, der hat angenehme Kühle von bis zu acht Stunden und kann sich gleichzeitig frei bewegen – und sogar leichter Sport ist möglich, sofern die Verletzung das zulässt und ärztlicherseits nichts dagegen spricht.

Das Pflaster wird einfach auf die schmerzende Stelle aufgeklebt. Achtung: Es darf nicht mit offenen Wunden in Berührung kommen. Die Kühlwirkung setzt sofort ein. Bewusst wurde auf Parabene verzichtet, die im Ruf stehen, den Hormonhaushalt durcheinander zu bringen. Erhältlich ist das Gatapex Cool-Patch Kühlpflaster, das eine Größe von 5x11 Zentimetern hat, im 5er Pack á zwei Stück.

Gatapex Cool-Patch Kühlpflaster
(25 x 2 Stück)

27,99 €

inkl. 19 % Mwst., zzgl. Versand

In den Warenkorb legen
Hersteller:
Gatapex
EAN:
4260508472556
Lieferzeit:
lieferbar in 1-3 Werktagen*


* gilt für Lieferungen innerhalb Deutschlands, Lieferzeiten für andere Länder entnehmen Sie bitte der Schaltfläche mit den Versandinformationen

Diese Seite drucken

Sie haben eine Frage zu dem Artikel oder unserem Online-Shop? Nehmen Sie hier mit uns per E-Mail Kontakt auf!

Das könnte Sie auch interessieren:

Kundenbewertungen

Zu diesem Artikel wurden noch keine Kundenbewertungen verfasst.

Gatapex Cool-Patch Kühlpflaster
(25 x 2 Stück)

Wer ist nicht schon mal aus Unachtsamkeit gestolpert und hat sich dabei den Knöchel verstaucht, das Knie verdreht oder die Bänder gezerrt. Dazu muss noch nicht einmal Sport getrieben werden. Schon alltägliche Bewegungen wie Treppensteigen können zu solchen Verletzungen führen, die zwar nicht schwerwiegend, dafür aber schmerzhaft und oft langwierig sind. In solchen Fällen kann Kälte ein probates Mittel sein, um die Schmerzen zu lindern.

Möglichkeiten gibt es dafür genug. Die einen hantieren mit Kühlakkus, andere tragen ein Kühlgel auf. Während das erste einen außer Gefecht setzt, hält das Kühlgel meist nicht sehr lange kühl. Wer jedoch das neue Gatapex Cool-Patch Kühlpflaster verwendet, der hat angenehme Kühle von bis zu acht Stunden und kann sich gleichzeitig frei bewegen – und sogar leichter Sport ist möglich, sofern die Verletzung das zulässt und ärztlicherseits nichts dagegen spricht.

Das Pflaster wird einfach auf die schmerzende Stelle aufgeklebt. Achtung: Es darf nicht mit offenen Wunden in Berührung kommen. Die Kühlwirkung setzt sofort ein. Bewusst wurde auf Parabene verzichtet, die im Ruf stehen, den Hormonhaushalt durcheinander zu bringen. Erhältlich ist das Gatapex Cool-Patch Kühlpflaster, das eine Größe von 5x11 Zentimetern hat, im 5er Pack á zwei Stück.